Auch in diesem Jahr fand wieder die SEMSEO in Hannover statt – bereits zum achten Mal und mittlerweile konzeptionell deutlich verändert und weiterentwickelt im Vergleich zur Konferenz der Anfangsjahre.

SEMSEO 2014

Die SEMSEO hast sich vom ursprünglichen „SEO-Insider-Event“ hin zu einer Konferenz entwickelt, bei der das Zielpublikum eher Entscheidungsträger, Unternehmer selber oder auch Inhouse SEOs sind, die im Bereich der Suchmaschinenoptimierung Informationsbedarf und Lernbedarf haben.

Und um es vorweg zu nehmen: für diese Zielgruppe ist die SEMSEO ein wirklich tolles Event – das bestätigten auch alle Teilnehmer mit denen ich gesprochen habe unisono.

Los ging es dieses Jahr am Donnerstagmittag im DORMERO Hotel in Hannover. Das bedeutete für meine Auszubildende Julia, SEO Consultant Theresa und mich, dass wir uns morgens zeitig auf den Weg nach Hannover gemacht haben, wo wir auch pünktlich zur Mittagszeit eintrafen.

Schnell eingecheckt und einen kurzen Mittagssnack eingeworfen und los ging es mit der Veranstaltung.

Nach einer kurzen Eröffnungsansprache von Uwe Tippmann starteten die ersten Workshops. Unser Team hatte sich natürlich aufgeteilt damit wir möglichst viele Eindrücke sammeln konnten.

Ich schreibe daher nur über die Workshops die ich selber besucht habe – Theresa und Julia werden selber sicher noch einen Recap schreiben und die von Ihnen besuchten Vorträge selber beleuchten.

Der rote Faden aus der Linkabstrafung

Wilhelm Janssen und Kamillo Kluth aus dem Abakus-Team erklärten, warum man überhaupt von Google mit einer Linkabstrafung belegt werden kann und wie man in solch einem Fall vorgehen sollte.

Für mich jetzt nichts Neues, schließlich haben wir ja auch schon einigen Kunden geholfen die manuellen Abstrafungen aufzulösen.

Aber ein guter und sachlich unaufgeregter Vortrag. Wilhelm mit seiner norddeutschen trockenen Art und Kamillo, der sehr sachlich erklärt und analysiert, haben keine Fragen offen gelassen.

Und ein Learning gab es am Ende auch noch: der SEO – DIVER gibt auch eine Bad-Link-Liste heraus. Wer also von einer manuellen Abstrafung getroffen ist und einen ersten Überblick über mögliche Verursacher bekommen möchte, der sollte den DIVER einmal ausprobieren – den gibt es ja 5 Tage als Vollversion kostenlos – das sollte für eine Überprüfung sicherlich reichen.

Linkmarketing

Auch dieser Vortrag wurde von Abakus Mitarbeitern gehalten: Joanna Gropp und Schahram Poursoudmand sprachen darüber, wie man heute Links bekommt – denn auch wenn das hin und her diskutiert wird: so ganz ohne Links geht es nun wirklich nicht.

Auch ein ordentlicher Vortrag den die beiden da abgeliefert haben. Joanna war anfangs ziemlich nervös – aber dann haben die beiden das gut gemacht und die Zuhörer umfassend informiert.

Damit war der erste Tag rein vortragstechnisch schon vorbei und das richtig Interessante auf all diesen Veranstaltungen begann: das Networking.

Auf der Lounge Party im Hotel (kurzer Exkurs: sehr gutes Hotel, sehr passende Konferenzräume, sehr guter Service, gutes Essen und der unschlagbare Vorteil alles in einem Haus zu haben – das war schon echt toll. Ich denke die Veranstaltung wird im kommenden Jahr sicherlich auch wieder im DORMERO stattfinden) war es kurzweilig und lustig.

Die meisten Gespräche gab es mit Michael Schöttler von imwebsein, Malte Landwehr, Thomas, Schaller, Klaus Redegeld, Uwe Tippmann, Nicole Wieskemper und einigen anderen – wie immer gilt: bitte nicht böse sein wenn ich jemanden vergessen habe…

Da ich am nächsten Morgen ja selber einen Workshop halten musste habe ich es langsam angehen lassen und bin einigermaßen zeitig ins Bett gegangen.

 Der zweite Tag

Der Freitag morgen startete mit der Keynote von Kaspar Szymanski

Da ich in dieser Zeit meinen Vortrag vorbereiten und Laptop anschließen etc. erledigen musste konnte ich leider nicht dabei sein. Da scheine ich etwas verpasst zu haben – alle die ich gesprochen habe waren beeindruckt.

Dann stand mein eigener Workshop an:

Inbound Marketing

Der Konferenzraum war gut gefüllt und dem Publikum hat der Vortrag gut gefallen – das haben mir die Teilnehmer jedenfalls gesagt 😉

Einziger Knackpunkt war das Zeitmanagement. Ich habe zwar nur fünf Minuten überzogen – wäre jedoch gerne noch ausführlicher auf einzelne Tipps eingegangen. Da ich aber während des Vortrags auf einige Zwischenfragen (zu) ausführlich eingegangen bin lief zum Ende etwas die Zeit weg.

Das nehme ich als Learning für mich auf jeden Fall mit, dass ich da demnächst etwas aufmerksamer sein werde.

Aber ansonsten habe ich hoffentlich für SEO begeistern können und auch herübergebracht wie leidenschaftlich (gern) wir SEO betreiben!

Am Ende des Vortrags gab es dann für jeden Teilnehmer noch ein kleines Geschenk – denn trotz Inbound Marketing funktionieren auch so Sachen wie Werbegeschenke immer noch gut 😉

Danach gab es noch eine Reihe von Gesprächen mit Workshop-Teilnehmern, so dass ich die Future of Search mit Karl Kratz und Frank Fuchs leider verpasst habe. Theresa und Julia waren allerdings in diesem Slot und werden da sicher etwas ausführlicher darauf eingehen.

Dafür gab es ein sehr interessantes Gespräch mit Markus Hövener. Bislang waren wir uns schön häufig über den Weg gelaufen aber kannten uns nur flüchtig – das haben wir jetzt einmal nachgeholt.

Danke für den regen Austausch und die Einladung in die Gruppe.

Und wir hatten den Vorteil, dass wir die ersten und für eine ganze Zeit auch die einzigen Gäste am Buffet waren 😉

Nach der Kaffeepause folgte mein persönliches Highlight der SEMSEO, und das eigentlich ungeplant.

Kaspar Szymanski und Martin Witte
Danke an den Fotografen aus Hannover Roland Schneider für das tolle Foto!

Plötzlich fand ich mich mit Kaspar Szymanski, dem Ex-Googler aus dem Spam Team auf dem Sofa in der Chillout-Zone wieder und wir haben gut 1,5 Stunden über SEO aber auch über Gott und die Welt gequatscht. Ein sehr, sehr inspirierender Austausch. Der Dank geht auch an Thomas Schaller von Abakus der dazu kam – das war wirklich gut!

Danach musste ich noch ein paar unserer Lebkuchenherzen an den Mann / die Frau bringen und natürlich das neue Buch von Felix Beilharz erwerben. Wer es noch nicht hat oder kennt:
Buch-Felix-Beilharz
An dieser Stelle: Danke Felix für die Widmung im Buch! Dafür hast Du Dir das Herz verdient 😉

Felix Beilharz SEO

Auch Malte hat natürlich SEO im Herzen:

Malte hat ein Herz für SEO

Letzter Vortrag und ein Muss, weil einfach Kult, war die SEO-Klinik in der Uwe Tippmann, Jens Fauldrath, Fili Wiese und Kaspar Szymanski gemeinsam drei Internetseiten auseinandernahmen drei Teilnehmern Tipps und Tricks zur Optimierung Ihrer Internetseiten gaben.

Da haben sicherlich nicht nur die betroffenen Webmaster Learnings daraus gezogen!

Bevor es dann zur legendären PubCon ging stand erst einmal Abendessen auf dem Programm 😉

Uwe Tippmann hatte Malte, Thomas und mich zum Steakessen eingeladen und es wurde fleißig Networking betrieben.

Das stand auch auf der PubCon an – jedenfalls dann wenn Alan nicht selber gesungen hat und keiner mehr dagegen anbrüllen konnte.

PubCon Alan Webb

Und als echter Gentleman hat Alan sich natürlich vor allen Dingen um die weiblichen SEMSEO – Gäste gekümmert. Die beiden Damen aus meinem Team hat es sichtlich gefreut.

Alan Webb, Julia Kühnemund, Theresa Willenborg

Besonders schön war, dass Andreas Müller extra gekommen war um unabhängig von der SEMSEO Teilnahme zu quatschen und ein paar Bier zu trinken. Das hat mich sehr gefreut!

Andreas Müller und Malte Landwehr

Auch ein Dank hier an die vielen Leute mit denen ich mich austauschen konnte, besonders Vitali Neumann, Andreas Kreuziger, Thorsten Herwig, Anna Pianka, Christina Hoeser sowie Marco Hornung.

Wie schon Anfangs geschrieben: die SEMSEO 2014 war super. Mit hat es richtig gut gefallen und ich komme sehr gerne nächstes Jahr wieder. Und ohne zu weit auf die Blogbeiträge von Julia und Theresa vorgreifen zu wollen: auch die beiden waren richtig begeistert!

SEO is my PROFESSION

Und natürlich einen großen Dank auch an das Orga Team von ABAKUS rund um Bonnie Swierzy: Ihr habt die Veranstaltung 1A durchorganisiert!

ABAKUS-Orga Team

Weitere Recaps:

von den SEO-Trainees
von Michael Schöttler (imwebsein)
von Christian Lange von IronShark
von Christine & Abdul von der GFU Cyrus AG  Danke für das dicke Lob für meinen Vortrag!
von Guido Pelzer